Weihnachtsfeier 2020

Am 13. Dezember findet im „Restaurant Im Taunusgarten“ (GMZ Oberjosbach, Wiesenstraße) die diesjährige gemeinsame Weihnachtsfeier der Chorgemeinschaft MGV Niedernhausen/MGV Niederseelbach statt. Die Feier beginnt um 18 Uhr. Im Laufe der Feier wird es neben Gesang auch mehrere Ehrungen aktiver und fördernder Mitglieder geben. Die Vorstände beider Vereine laden alle aktiven und passiven Mitglieder herzlich ein, an der Feier teilzunehmen.

Bornfest 2019

Wie schon in den letzten Jahren werden die Sänger des MGV Niedernhausen ihr traditionelles Bornfest in Zusammenarbeit mit der Gaststätte „Drei Eck“ feiern. Am Samstag, dem 6. Juli, versammeln sich die Niedernhausener und ihre Sangesfreunde aus Niederseelbach ab 15 Uhr in und vor der Gaststätte in der Bahnhofstraße zu Kaffee und Kuchen und anschließendem gemeinsamen Grillen.

Das Bornfest war 2015 nach 15-jähriger Pause an den Theißbach zurückgekehrt, wo es zuletzt 1999 im Garten des Ehrenvorsitzenden Kurt Beltz stattgefunden hatte. Nach zwölf Jahren (2000-2011), in denen man an der Gebrüder-Bund-Halle feierte, fand das Fest schließlich nicht mehr statt. Umso mehr freuen sich alle Sänger auch auf das diesjährige Bornfest, wobei natürlich auch die passiven Vereinsmitglieder und alle anderen Freunde des Chorgesangs herzlich eingeladen sind, gemeinsam mit dem Chor zu feiern und sich an den Liedvorträgen zu erfreuen.

MGV Niedernhausen: JHV 2019

Am Abend des 22. März fand die diesjährige Jahreshauptversammlung des MGV 1873 Niedernhausen e.V. im 3 Eck statt. Nach der Begrüßung gaben der 1. Vorsitzende Berthold Fischer, der 1. Schriftführer Werner Hilfrich und der 1. Kassierer Manfred Knoth ihre Geschäftsberichte ab. Nachdem die Kassenprüfer Dirk Hamann und Lothar Maurer nichts zu beanstanden hatten, erfolgte die Entlastung des Vorstands einstimmig. Anschließend standen die Wahlen auf der Tagesordnung. Berthold Fischer trat nach 18 Jahren im Amt nicht erneut für den Posten des 1. Vorsitzenden an. Zum neuen 1. Vorsitzenden wurde Reinhold Hofmann gewählt. Die übrigen Vorstandsmitglieder wurden in ihren Ämtern bestätigt. Dem abschließenden Vorschlag, Berthold Fischer als Anerkennung für sein Engagement zum Ehrenvorsitzenden zu ernennen, stimmten alle Anwesenden begeistert zu.

MGV Niedernhausen: JHV 2018

Am Abend des 23. März fand die diesjährige Jahreshauptversammlung des MGV 1873 Niedernhausen e.V. im Drei Eck statt. Nach der Begrüßung gaben der 1. Vorsitzende Berthold Fischer, der 1. Schriftführer Werner Hilfrich und der 1. Kassierer Manfred Knoth ihre Geschäftsberichte ab. Nachdem die Kassenprüfer Dirk Hamann und Klemens Sailer nichts zu beanstanden hatten, erfolgte die Entlastung des Vorstands einstimmig. Anschließend wurde Lothar Maurer als Ersatz für Klemens Sailer zum Kassenprüfer gewählt. Zum Abschluss der Versammlung wurden einige anstehende Termine besprochen: 27. Mai, Teilnahme am Konzert in Schneidhain; 14. Juli, Scheuerfest in Niederseelbach; 4. August, Bornfest in Niedernhausen.

Weihnachtsfeier 2017

Am 8. Dezember fand die gemeinsame Weihnachtsfeier der Chorgemeinschaft Niedernhausen/Niederseelbach in der Bauernstube Oberjosbach statt. Höhepunkt der Feier waren die Ehrungen (s. Bild).

Allen voran ehrte Dieter Höhn vom Vorstand des Sängerkreises Main-Taunus den Niedernhausener Artur Bund für seine 70-jährige aktive Mitgliedschaft im Verein und überreichte ihm eine Urkunde nebst Ehrennadel. Der 1. Vorsitzende des MGV Niedernhausen, Berthold Fischer, ehrte außerdem Lothar Maurer für 60 Jahre, Rudolph Rotsch für 40 Jahre und Karl Kilb für 25 Jahre Mitgliedschaft.

Vom Sängerkreis Untertaunus waren Heinz Weselowski und Elfie Manthey gekommen, um die Ehrungen auf Niederseelbacher Seite durchzuführen: Erich Hickl für 65 Jahre, Erich Maurer für 60 Jahre und Ottmar Müller für 50 Jahre Mitgliedschaft. Ihnen dankte auch der 1. Vorsitzende des MGV Niederseelbach, Günter Wenz, für ihre Zuverlässigkeit.

Den Rahmen der Feier bildete natürlich wie immer weihnachtlicher Chorgesang, dieses Mal unter Vize-Chorleiter Artur Bund. So verbrachten die Sänger beider Vereine und ihre Frauen einen schönen Abend.

Chorgemeinschaft als Reisegemeinschaft

Wie schon in den letzten Jahren unternahm die Chorgemeinschaft Niedernhausen/Niederseelbach auch in diesem Sommer einen mehrtägigen Ausflug. Engelbert Hück hatte zur Zufriedenheit aller eine Reise an den Bodensee organisiert und so machten sich am Morgen des Freitags, den 25. August, rund 40 Sänger, Sängerfrauen und Freunde des Chorgesangs auf den Weg in den Süden.

Die Anreise verlief dank Busfahrer Götz reibungslos und die Gruppe erreichte das Hotel in Pfullendorf bei bestem Wetter. Hier bot sich die Gelegenheit, die historische Reichsstadt zu erkunden, bevor man sich zum Abendessen im hoteleigenen Felsenkeller zusammenfand. Dabei kam natürlich auch der Gesang nicht zu kurz, obwohl Chorleiter Manfred Krissel nicht hatte mitfahren können.

Am zweiten Reisetag machte sich die Chorgemeinschaft zunächst auf den Weg in den österreichischen Festspielort Bregenz. Nachdem man an einer Stadtführung teilgenommen hatte, ging es weiter nach Friedrichshafen. Dort stand insbesondere ein Besuch im Zeppelinmuseum auf dem Programm, der alle begeisterte.

Am Sonntag traten die Sänger und ihre Begleiter schließlich die Heimreise an, jedoch nicht ohne zuvor noch einen Abstecher zum Rheinfall von Schaffhausen (siehe Bild) zu machen. Am späten Nachmittag kam die Reisegruppe wieder in Niedernhausen an und alle Teilnehmer freuen sich schon jetzt auf den Ausflug im nächsten Jahr!

Chorgemeinschaft bringt ein Geburtstagsständchen

Am 7. Januar feierte Karl Wilhelm in der Hockenberger Mühle seinen 80. Geburtstag. Auch die Sänger des MGV Niedernhausen, in dem Karl Wilhelm Mitglied ist, und des MGV Niederseelbach waren eingeladen. Die Chorgemeinschaft nahm die Einladung natürlich gerne an, gratulierte dem Jubilar und dankte für die Einladung. Im Anschluss an den ersten Auftritt mit den Liedern „Tanzen, Singen, Frohsinn“, „Zauber der Musik“, „Arcobaleno“ und „Nimm die Stunden wie sie kommen“ überreichten die 1. Vorsitzenden Berthold Fischer und Günter Wenz die Geschenke der Vereine. Nach dem Mittagessen folgten „Trinklied“, „Das Tal in den Bergen“, „Weinparadies“ und „Bajazzo“ sowie auf besonderen Wunsch der Ehefrau des Jubilars „Vater Unser“. Dem Beifall der Anwesenden konnte man entnehmen, dass der Auftritt der Chorgemeinschaft allen gefallen hat.